Annika bei Bandyshirt

Annika, T-Shirt-Drucker Ihres Vertrauens!

T-Shirt-Druckerin AnnikaHallo, ich heiße Annika! …und  arbeite hier bei Bandyshirt in der T-Shirt Produktion.
Jawohl, ich bedrucke T-Shirts! 🙂
Ausserhalb der Textildruck-Welt studiere ich im Kernfach Kunstgeschichte, Archäologie und im Nebenfach Buchwissenschaft…Es hört sich nicht nur trocken an, es IST auch trocken 😀 .
Mit Ausnahmen: Anders als die Literatur- wissenschaft beschäftigt sich die Buch- wissenschaft nicht mit dem Inhalt eines Buches, sondern mit allem Anderen was ein Buch betrifft.
Somit zum Beispiel mit der Entwicklung von Büchern, dem Marketing, den verschiedenen Schritten innerhalb eines Verlages und dem Medienrecht, aber auch mit der Produktion eines Buches und somit auch mit dem Druckwesen.

Annika´s Nebenjob bei Bandyshirt

Als ich mich auf die Suche nach einen Nebenjob machte überlegte ich mir einen Bereich in welchem beide meiner Studiengänge greifen. Es sollte etwas sein was ein gewisses Maß an Kreativität und einen Blick für Ästhetik fordert und mir etwas Grundlagenwissen im Bereich des Druckens vermittelt, mich aber auch in den Kontakt mit Gestaltungsprogrammen bringt. Also googelte ich ein bisschen und kam irgendwann auf die Internetseite von Bandyshirt. Ohne viel  nachzudenken habe ich mich beworben. Ganz förmlich mit Mappe und schickem Foto im Lebenslauf. 😉 Immerhin schien es genau das zu sein was ich suchte. Nur eben kein trockener Buchdruck, sondern ein Job mit kreativem Anspruch in der Druckbranche…und als Frau setzt man sich ja zumeist sowieso gern mit Klamotten auseinander!

Was soll ich sagen, es hat geklappt! Jetzt arbeite ich seit einem halben Jahr bei Bandyshirt und meine Erwartungen an meinen Nebenjob wurden vollkommen erfüllt wenn nicht sogar übertroffen. Meine Kreativität ist gefragt, ich lerne etwas über das Drucken als Produktionsvorgang, aber auch über alle anderen wichtigen Schritte innerhalb eines Unternehmens. Sowas neben einer theoretischen Ausbildung zu erlernen ist ja nie verkehrt 😉 .
Und als i-Tüpfelchen habe ich bei Bandyshirt ein super Team mit tollen Chefs und Kollegen gefunden.

Mein Fazit: Jeder Arbeitstag ist der perfekte Ausgleich zu einem Unitag. Fern von schnöder Theorie kann ich mich handwerklich und kreativ betätigen. Es wird nie langweilig und der Kaffee schmeckt auch!  Ich mag meinen Job!

In diesem Sinne, viel Spaß beim T-Shirts gestalten! Vielleicht drucke ich sie ja ! 😉

Annika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.