Beflockung

Beflockung für Mannschaften & Vereine

 

Ein nicht wegzudenkender Ausdruck wenn es um Vereins-Austattung geht; kein Trikotsatz, oder Aufwärmshirt kommt ohne Sie aus – die Beflockung. Die Fußball-Trikots machen es vor: Name, Nummer und Sponsoren-Logos sind gut lesbar auf den Shirts und Hosen zu finden.

Wie entsteht Beflockung auf Trikots?

Meist im Kontrast zur Textilfarbe, wird im Flocktransferdruck das Motiv zunächst als Vektordatei angelegt und dann mittels Schneideplotter auf Bahnen geschnitten. Nach dem Entgittern, wobei alle ungewünschten Reste entfernt werden, müssen die jeweiligen Namen und Nummern der richtigen Textilgröße zugeordnet werden. Klingt banal, ist aber wichtig, da die Shirts ja letztendlich auch der entsprechenden Person passen sollen. 🙂
Im nächsten und zugleich abschließenden Schritt, werden die Motive, Trikot für Trikot, mittels Heißtransferpresse aufgedruckt. Fertig.
Auf diesem Weg rüsten wir viele Vereine und Mannschaften aus. Fussball, Handball, Basketball, Volleyball und Hockey, gehören genauso wie Rugby oder Tischtennis zu Sportarten, die von uns auf diese Art ausgestattet werden. Neben dem Material Flock gibt es auch noch das Flex, welches in der Verarbeitung identisch ist. Lediglich die Oberflächen sind unterschiedlich und somit Geschmackssache. Während der Flock samtig und leicht erhaben ist, hat Flex eine glatte, leicht gummierte Oberfläche, die auf Trikots kaum von der Textiloberfäche zu unterscheiden ist. Bei intensiven Farben von polyesterhaltigen Shirts, also atmungsaktiven Trikots, muss beachtet werden, das weisse Flexdrucke schnell verfärben. Ein Spezialmaterial, sogenanntes Subli-Stop, vermeidet diesen Effekt und bringt ein brilliantes Weiss auch auf roten Trikots hervor.

Die Plottdrucke, egal ob Flex oder Flock, gelten als die Druckverfahren mit der höchsten Konturschärfe. Somit sind gerade Schriftzüge sehr sauber gearbeitet und gut lesbar. Beide weisen eine sehr gute Haltbarkeit auf.

Sie planen Ihren Verein neu auszustatten? Gerne bieten wir Ihnen den passenden Trikotsatz an oder bedrucken Ihre mitgebrachten Shirts.

Kommentare 2

  1. Leider ist es uns in der Mannschaft schon zu oft passiert, dass unsere Trikots Bepflockung nach einigen (harten) Spielen abgeblättert ist. Warum passiert das und gibt es eine Möglichkeit, dass das Ganze etwas länger hält?

    1. Ein Flextransferdruck hält optimal auf Trikots also polyesterhaltigen Shirts. Je nach Sportart kann es natürlich zu Materialermüdungen kommen. Beim Handball zB. geht es teils zur Sache & es kommt schonmal vor, das sich ein Logo löst. In solchen Fällen haben wir unsere Mittelchen um den Druck wieder zu reparieren. Das muss aber im Einzelfall geprüft werden… 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.