Druckdaten für den Motiv-Upload im Designer

Täglich werden mir vielfach Fragen zum Thema Druckdaten gestellt. Häufig geht es um die Erstellung individueller Motive, die in unserem Online Gestaltungstool hochgeladen werden sollen.
Sobald sie hier den Motiv-Upload nutzen, verwenden wir produktionsintern in der Regel den Digitalen Direktdruck, unsere Kornit.

Für die Gestaltung weißer T-Shirts reicht hierbei ein gut aufgelöstes JPEG völlig aus. Weiße Flächen werden während dem Druckvorgang automatisch ausgespart, da das Textil ja bereits weiß ist.

Farbige Textilien benötigen ein PNG mit transparentem Hintergrund! (Hier gut an dem „Kästchen-Hintergrund“ zu erkennen.) Somit werden alle Motiv-Freiräume auch frei belassen und zeigen die Shirtfarbe.

Viele Kunden beschreiben teils sehr aufwendig , dass der weiße bzw. schwarze Kasten im Hintergrund keinesfalls mitgedruckt werden soll. Auf diesem Weg können sie die Druckdaten selbst optimal vorbereiten und alles sieht schon während dem Gestalten im Designer aus wie gewünscht. Sollten Sie sich dennoch unsicher sein, scheuen Sie sich bitte nicht uns zu kontaktieren. Gerne schauen wir vor dem Motiv-Upload kurz auf Ihre Druckdaten. In jedem Fall werden Ihre Daten vor Druckbeginn von unserem Grafik-Team geprüft und evtl. angepasst!

TIPP: Ein PNG können sie im Photoshop abspeichern, wenn Sie die Druckdaten im RGB-Modus anlegen. Generell gilt eine Auflösung von 200 dpi bei Druckgröße als ausreichend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.