Oster-Shirts gestalten

Mit Oster-Shirts Meister Lampe unterstützen

Noch hat der Winter das Land fest im Griff. Es dauert aber nicht mehr lange, bis der Frühling seine ersten Knospen zeigt. Dazu gehört auch das Osterfest, was dieses Jahr auf den 20. und 21. April fällt. Mit einem frechen Oster-Shirt kannst Du dem netten Hasen, der am Morgen seine Gaben verteilt, Deine Ehre erweisen.

Der Osterhase hat es faustdick hinter den Ohren

Der Osterhase hat einen besseren Ruf als der Weihnachtsmann. Schließlich verlangt letzterer am Heiligabend häufig, dass die Beschenkten auch noch eine Darbietung liefern, etwas vortragen oder singen, um in den Genuss der Geschenke zu kommen. Andernorts soll der Weihnachtsmann für seine Lieferdienste sogar Kekse und Milch verlangt oder unartigen Kindern mit der Rute gedroht haben. Da lobt man sich doch den Osterhasen. Der arbeitet leise im Verborgenen, fordert keine Verköstigung oder künstlerische Aufführungen und droht auch nicht mit irgendeiner Rute. Nein, das gute Tier macht es cleverer; es unterteilt nicht in „gute“ und „böse“ Beschenkte, sondern stellt erst einmal alle ein wenig unter Generalverdacht: „Irgendwas werden sie schon angestellt haben.“. So wird jeder zum Delinquenten erklärt. Aber der Osterhase hat ein Herz für Delinquenten. Ein Geschenk gibt’s trotzdem für jeden, da macht der Hoppel keine Unterschiede. Aber die Gabe wird zumindest ein wenig versteckt – das ist die Strafe, die alle gleichermaßen betrifft.

» Gestalte Dein eigenes Oster-Shirt! Hier geht´s direkt zum T-Shirt Designer!

Die Freude am Suchen

Oder ob das Verstecken gar nicht als Strafe gemeint ist? Vermutet der Osterhase hinter den Menschen verkappte Abenteurer, die geradezu auf eine spannende Schatzsuche gewartet haben und es kaum erwarten können, hinter Baum, Busch und Grasbüschel nach dort platzierten Eiern zu schauen?
Egal, welche Absichten er mit dem Verstecken hatte, so einem süßen Hasen kann man doch nichts übel nehmen und ein wenig Spaß macht die Suche ja schon. Der Hase darf daher gern auch in seinem natürlichen Umfeld – in der Osterfabrik oder neben der Eier-Färber-Fließbandanlage – dargestellt werden. Natürlich würde der Hase abstreiten, dass solcherlei Dinge existieren und daher hält er sich zur Tarnung manchmal einfach nur im Wald oder einer Wiese auf. Willst Du das Alibi des Langohrs nicht auffliegen lassen? Dann bestelle Dir bei Bandyshirt ein Motiv, bei dem das gute Häschen ganz unschuldig zwischen Grashalmen und Sträuchern sitzt – so wie andere Tiere auch. Verfremdungen sind natürlich ebenso möglich. Warum nicht einmal ein kubistisches Kaninchen, ein Hase mit Sonnenbrille oder ein Bunny im Totenkopf-Style?

Mit Oster-Shirts dem Meister Lampe huldigen

Den süßen Osterhasen mit seinem Herz für Sünder kannst Du auf einem passenden Shirt verewigen. Wenn die großen, unschuldigen Augen des guten Mümmeltiers von Deinem Oster-Shirt in die Welt hinausblicken, dann sind Dir die Sympathien der Betrachter sicher. Vielleicht möchtest Du auch Dein Talent für das Aufspüren der Verstecke kundtun. Mit Aufschriften, wie „Versteckfinder“ oder „Suchtrupp“ stellst Du klar, dass vor Dir kein Osternest sicher ist. Sogar das nach mühevoller Suche gefundene Geschenkkörbchen selbst kannst Du als Print stolz vor Dir hertragen.

[signoff][/signoff]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.