Folgeaufträge mit einem Strassmotiv

Folgeauftrag mit Strassmotiv

Über Folgeaufträge freuen wir uns immer. Zum Einen weil wir gerne unsere Kunden behalten, zum Anderen, weil es einfach auch Spass macht in regelmäßigen Abständen von Firmen, Vereinen und Privatkunden zu hören und sie bei Ihren aktuellen Textildruck-Anliegen zu unterstützen. Wir sind gerne ihr Ansprechpartner. Denn wir haben Spass am T-Shirt Druck in all seinen Facetten und machen gerne die Ideen unserer Kunden möglich.

Produktlogo als Strassmotiv

Im Fall der Beate Johnen GmbH, geht es zum zweiten Mal um die kleinen funkelnden Glitzersteinchen. Strass-Applikationen gemäß der Produktlogos sind hier die Aufgabe. In diversen verschiedenen Farben, je passend zu den Farben der Tank-Tops, wird das Strassmotiv produziert und anschließend auf die Shirts gebracht. Schlicht aber eindrucksvoll prangt das Logo später bei den Damen auf der Vorderseite der Shirts…und das nicht irgendwo. Im Teleshopping werden Shirts getragen, während die passenden Kosmetik-Artikel angepriesen werden. …Immer wieder witzig, die eigenen Shirts irgendwo in der Öffentlichkeit zu sehen! 😉

Iris Harder vom Team der Beate Johnen GmbH in München hat auch dieses Jahr wieder bei uns bestellt:

Unsere ersten Shirts haben wir vor ca. 2 Jahren mit unseren Strass-Logos produzieren lassen. Hervorzuheben ist nicht nur die schnelle und professionelle Umsetzung des Auftrages sondern ganz besonders die Qualität. Unsere Shirts werden von Models im Teleshopping getragen und daher sehr oft gewaschen. Kein einziger Stein ist in den letzten 2 Jahren von den Shirts abgegangen – auch das Logo ist nach wie vor in seiner Form. Wir werden auf Bandyshirt gerne immer wieder zurückkommen.

 

Hier ist die Produktionsskizze zu sehen, aufgrund welcher dem Kunden das nun in simulierten Steinchen umgesetzte Logo präsentiert wird. Grundlage der Kalkulation ist die Anzahl der jeweiligen Steine. In diesem Fall sind es ganze 665 Stück, bei einer Motivgröße von ca. 25 cm Breite. Um Details und Rundungen besser umzusetzen wird auf verschieden große Steine zurückgegriffen.

 

Kommentare 1

  1. Also ich muss sagen, dass das sehr gut aussieht. Besonders Die Idee die Details und Rundungen mit verschieden großen Steinen Umzusetzen finde ich super. Sehr schön und gelungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.