Die passende Sonnenbrille für Dein Gesicht finden!

Die passende Sonnenbrille für Dein Gesicht

Der April lässt grüßen. Das berüchtigte, wechselhafte Wetter überrascht uns immer wieder mit warmen Sonnenstrahlen. Da ist eine trendige Sonnenbrille gefragt, die uns einen klaren Durchblick behalten lässt. Damit Du mit den Gläsern aber auch stylisch wirkst, muss die Brille zur Form Deines Gesichtes passen.

Ein schöner, warmer Tag, die strahlende Sonne, ein cooles Shirt und ein umwerfendes Styling – damit bringst Du Deine Freude am Leben zum Ausdruck und unterstreichst Deinen Charakter. Was könnte dazu besser passen als eine Sonnenbrille, die Deinen Look abrundet? Je nachdem, ob Du ein eher eckiges, ein ovales, ein rundes oder ein längliches Gesicht hast, solltest Du aber zu anderen Gläsern greifen, damit Dein Outfit stimmig wirkt. Prominente Beispiele sind zahlreich – etwa Paris Hilton, die ihr Gesicht gern hinter breiten, ovalen Brillengläsern versteckt. Ein Vorbild für alle harten Jungs dürfte sicher auch Jean Reno sein, der im Film „Léon – Der Profi“ mit geheimnisvoll wirkender runder Sonnenbrille beeindruckt und ebenso privat auf kleine, runde Gläser setzt.

Ecken und Kanten mit geschwungenen Linien kombinieren

Ein eckiges Gesicht erscheint häufig markant und ein wenig kantig. Die Stirn und die Wangenpartie können gleichmäßig breit geformt sein. Auch eine Trapezform kann entstehen. Kleine und dezente Brillen sollten Sie hier eher meiden. Schließlich soll die obere Gesichtshälfte als Kontrast zum markanten Kiefer betont werden und hierfür muss die Brille etwas größer sein. Toll wirken geschwungene Brillen, bei denen die Gläser sowie die Bügel gebogen sind. Das betont die Wangen und lässt das Gesicht schmaler wirken. Die Gläser dürfen ruhig groß sein, sollten aber nicht zu dunkel gewählt werden. Mit hellen Brillen, die am besten auf einen Rand verzichten, erscheinen die Konturen Ihres Gesichts ein wenig weicher. Die Bügel selbst können dezent und dünn gewählt werden.

Du brauchst das passende Shirt zur Brille? Kein Problem …!  🙂

Rechteckige Brillen für ein herzförmiges Gesicht

Wenn Du ein herzförmiges Gesicht hast, dann hast Du eine hohe oder breite Stirn und ein vergleichsweise schmales Kinn. Bei dieser Form ist erlaubt, was das Kinn weniger zart und die Stirn weniger flächig erscheinen lässt. Ovale und runde Gläser passen ideal. Meide starke und bunte Rahmen. Die Gläser sollten symmetrisch sein. Bei Herren dürfen gern auch rechteckige Brillen auf der Nasenspitze Platz nehmen, denn diese schaffen markante Akzente.

Zu ovalen Kontur passt fast alles

Ein ovales Gesicht wirkt länglich; es ist schmal und nur die Wangen sind ausgeprägter. Diese Gesichtsform ist sehr harmonisch und kann daher mit beinahe allen Gläserformen kombiniert werden. Mit einer kantigen Brille kannst Du mehr Ecken und Härte in das Gesicht bringen. Weicher wirken runde Gläser, die gern auch richtig groß sein dürfen. Kreativität ist gefragt, denn außergewöhnliche Modelle mit auffälligen Rahmen kommen bei einem ovalen Gesicht gut zur Geltung.

Ein rundes Gesicht markanter machen

Ein rundes Gesicht wirkt oftmals süß und liebenswert. Die Konturen sind weich und auch das Kinn ist sanft gebogen. Bei der Wahl der richtigen Sonnenbrille sind Modelle gefragt, die weniger flächig wirken, sondern eher einen kleinen Akzent setzen. Schmale Rahmen und Brillengestelle, die sich nach unten hin verschlanken, passen ideal. Kantige Formen und Ecken sind perfekt, weil sie die runde Gesichtsform markanter machen. Toll sind gerade kleine rechteckige Gläser oder asymmetrische Modelle, bei denen die Gläser nach unten hin schmaler werden. Rahmenlose Varianten passen besonders gut.

Du hast also die Wahl – finde die Sonnenbrille, die Deine Vorzüge betont. Dazu noch ein trendiges Shirt von Bandyshirt und der Sommer kann kommen!

Bildnachweis: © NinaMalyna – Fotolia.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.