Känguru T-Shirts selbstgestalten

Wer ein Känguru zum Freund hat, braucht keine Feinde mehr

Von Kängurus weiß man wenig. Sie leben in Australien, hüpfen gern umher und verstecken vielleicht so manches in ihren Beuteln. Dass sie aber auch gern einmal ein Fahrrad durch den Einsatz des Bolzenschneiders entwenden, Aschenbecher aus Bars sammeln und Schnapspralinen über alles lieben, lehren uns die „Känguru-Chroniken“, deren Fortsetzung bald erscheint.

„Hilfe, ich lebe mit einem vorlauten Känguru zusammen!“ – so lautet der Titel eines Ratgebers, den Marc-Uwe Kling in einer Bibliothek findet und gleich daraufhin einsteckt. Schließlich ist genau dies sein Problem. Das Leben des Berliner Liedermachers wurde nämlich gehörig durcheinander gebracht, als eines Tages ein Känguru an seiner Tür klingelt. Zu allem Überfluss kann dieses auch noch sprechen und bittet ihn um fehlende Zutaten, die es zum Backen von Eierkuchen benötigt. Wie sicherlich jeder andere auch, reagiert der junge Künstler etwas verwirrt auf den ungewöhnlichen Besuch. Das Beuteltier hat einen fordernden Charakter, es plündert nicht nur regelmäßig den Kühlschrank des Protagonisten, sondern zieht bald sogar bei diesem ein. Mit seinem alternativen Weltbild und seiner Vorliebe für Bud-Spencer-Filme hat es das Känguru schnell geschafft, ein wenig die Sympathien des Künstlers zu gewinnen, obwohl es dessen Werke manchmal recht hart kritisiert.

» Mach Dein eigenes Känguru-Shirt! Hier geht´s direkt zum T-Shirt Designer!

Der Hintergrund zur Geschichte vom Känguru

Die ungewöhnliche Geschichte wurde unter dem Titel „Die Känguru-Chroniken“ 2009 vom Ullstein-Verlag herausgebracht. 2011 erschien dann eine Fortsetzung: „Das Känguru-Mainfest“ und für den März diesen Jahres ist die dritte Veröffentlichung, „Die Känguru-Offenbarung“, geplant. Fans der witzigen Erzählungen konnten die Abenteuer von Marc-Uwe und seinem Haustier, das sich aber niemals als solches bezeichnet hören will, bei dem Berliner Radiosender „Radio Fritz“ mitverfolgen. Seitdem ist das Känguru einfach Kult. In Erinnerung bleiben Sätze, wie „Meins, deins, das sind doch bürgerliche Kategorien“ oder „Diese Antwort befriedigt mich nicht“. Natürlich hat es auch seine Theorie dazu, warum die Welt von Menschen beherrscht wird und nicht von den Pferden. Irgendwie hat das Beutetier zu allem eine Meinung, was der Buchreihe so viele Fans gebracht hat. Seine politischen Botschaften teilt das freche Beuteltier gern mit Transparenten und Protestbannern mit. Ist es daher für echte Fans des Kängurus nicht geradezu eine Pflicht, diese Botschaften ebenfalls in die Welt zu tragen? Hier sind Känguru-Shirts mit den passenden Sprüchen doch schon beinahe obligatorisch!

Kämpferisch für eine gerechte Welt mit den Känguru-Shirts

Das Beuteltier vertritt seine Überzeugungen nicht allein, sondern arbeiten im Verein für eine gerechte Weltordnung, für Brot für alle und für die Ächtung vom so genanntem Musikfernsehen e.V. an der Abschaffung des Kapitalismus. „Ohne uns“, so resümiert es, „sähe die Welt ganz anders aus“. Weil aber leider nicht immer alle den weisen Worten des altklugen Tiers folgen wollen, greift es gern in seinen Beutel und zieht rote Boxhandschuhe aus diesem, um seinen Argumenten noch etwas Schlagkräftiges zu verleihen. Hier hat es ich wohl von Bud Spencer inspirieren lassen. Mit der Schlagkraft des berüchtigten Boxhandschuhe gehst auch Du gleich viel überzeugender durchs Leben. Wie wäre es also mit einem Känguru-Shirt, das den vorlauten Australier zeigt oder ihm sein Idol – Bud Spencer – gegenüberstellt?

[signoff][/signoff]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.