Unsere Firma bekommt ihren Namen

Bandyshirt, unsere Geschichte

Die Geschichte unseres Firmennamens.

Ein gut klingender Firmenname ist das A und O. Aber was bedeutet eigentlich BANDYSHIRT?  In erster Linie war uns wichtig ein Alleinstellungsmerkmal zu haben. Und das ist für unsere Branche gar nicht so leicht. Denn irgendwie sollte auf jeden Fall das Produkt im Namen vorkommen – also das gute alte T-Shirt! Aus diesem Grund haben wir uns gegen einen Phantasie-Namen entschieden. Leichter wurde es dadurch aber nicht. Es gibt jede Menge große und kleine Mitbewerber. Und wir mußten unbedingt anders klingen. Die McShirt´s & Co sollten sich warm anziehen. Es wurde gebrainstormt und gesucht. In großer Runde, in kleiner Runde, im Schlaf, im Auto oder unter der Dusche. Die verrücktesten Ideen kommen an den unmöglichsten Orten. Hauptsache man hat etwas zum Schreiben! 🙂 Und dann war es soweit. Ein bekannter Freund und Designer kam eines Tages mit der zündenden Idee um die Ecke.

„Was haltet Ihr von BANDYSHIRT ???“

Hmmm… es wurde geschmunzelt, denn es fühlte sich gleich gut an. Lässt sich gut sprechen, ist gut leserlich und klingt irgendwie auch professionell. So soll es sein! Schließlich brauchte unser Know-how einen würdigen Namen. Da man über derartige Entscheidungen eine Nacht schläft, taten wir dies. Am nächsten Tag war es jedoch fix … wir heißen Bandyshirt! Der Ordnung halber wurde eine Marke angemeldet. So kam das ® hinter das Logo. Gleiches wurde bald entwickelt und ziert seit jeher unsere Fassade. Um einen unverwechselbaren Wiedererkennungswert zu schaffen, kreierten wir den BANDY – unsere kleine T-Shirt-Figur über dem Schriftzug. Ein blaues T-Shirt mit zwei Kreisen als Augen darüber und einer strubbeligen Frisur als Krönung. Er dient uns als Maskottchen und transportiert wunderbar ohne weiteres Zutun unser Produkt.
Da wir uns dem T-Shirt Druck verschrieben haben und ein Werkstatt-Look in der Produktion unvermeidlich ist, war ein passender Slogan ebenfalls schnell gefunden: The T-Shirt Factory

Aber was bedeutet Bandyshirt? Shirt ist klar, und Bandy? Man muss etwas suchen, aber es gibt eine Definition: „verbal exchange“ also „mündlicher Austausch“. Ein „bandy“ Shirt, dient also dem Austausch von Mitteilungen. Und so ist es ja auch: T-Shirts werden mit individuellen Nachrichten bedruckt. Ob Sprüche, Logos oder Fotos. Es wird ein Statement in die Welt getragen. Ob nun privat oder gar als Werbemedium. Das „bandy“ Shirt ist die tägliche Werbetafel vieler Unternehmen oder feierliches Symbol der Abschlussklassen. Passt perfekt. Ein gut klingender Name, mit realistischem Hintergrund. 🙂

Bandyshirt · The T-Shirt Factory

Kommentare 2

  1. Klasse Story und toller Name. Mich würde aber echt interessieren welche Vorschläge in dem Dauer-Denk-Prozess rausgeflogen sind. Also welche Alternativen gab es?
    Ich frage nicht um zu klauen, sondern weil ich diesen Prozess aus eigener Erfahrung kenne, aber aus einer anderen Branche, und einfach gerne wüsste was bei euch alles so raus kam.

    1. Hmmm, als erstes dachten wir natürlich an die Klassiker wie Shirtinator, Spreadshirt, McShirt, Shirtlabor, Shirtcity, usw…Aber nach kurzer Recherche stellten wir fest das diese durch unsere lieben Mitbewerber vergeben sind! 😉 Also mussten wir etwas weitergrübeln und der Rest ist Geschichte….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.